B1E-18 – Spannscheibe

B1E-18 – Spannscheibe

KSYS positionieren, arbeiten mit Hilfsgeometrien

Hin und wieder werden Hilfsgeometrien benötigt, um die erforderlichen Bemaßung oder Zwangsbedingungen erzeugen zu können. NX bezeichnet solche Kurven als Referenzkurven. Nach einem Rechtsklick auf eine normalen Skizzenkurve, kann diese in eine Referenzkurve umgewandelt werden und umgekehrt.

Auch Bemaßungen können in gleicher Weise in Referenzbemaßungen umgewandelt werden und dienen dann nur noch zur Information, nicht mehr zur Steuerung der Skizze.

Zudem zeigt die Übung die Funktion Kreisbogen in der Skizze, mit dem die Nuten in der Spannscheibe erzeugt werden.

Die Position des Gewindes wird mit Hilfe eines Koordinatensystem assoziativ, über Messungen und Referenzen, mittig auf die Mantelfläche positioniert.

<iframe class="embeddedObject shadow resizable" name="embedded_content" scrolling="no" frameborder="0" type="text/html" style="overflow:hidden;" src="https://www.screencast.com/users/Juergen_Plautz/folders/B1E/media/3bee2e59-5175-4bb3-853b-fb1626c1af14/embed" height="450" width="1920" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen>